Union Vorderweissenbach RSS-News
20.07.19: VBS Klaffer in Klaffer 18 uhr
20.07.19: Sareno Union Klaffer (1N) : Vorderweißenbach (BN)
22.07.19: Damenturnen - Nordic Walking
27.07.19: Training Km Res (mit Fühstück, Video, anschl Training)
29.07.19: Damenturnen - Nordic Walking
03.08.19: VBS Julbach 17 uhr in Vwb
05.08.19: Damenturnen - Nordic Walking
10.08.19: Turnier in Tschechien

zu den Termin-Details ...

News Details



Vizemeister der 1. Klasse Nord

In der neunten und somit letzten Runde der 1. Klasse Nord traf die Mannschaft von Sternstein 2 am Samstagnachmittag zuhause auf die Mannschaft von Urfahr 4. Vor der letzten Runde steht fest: dem Tabellenführenden Freistadt/Wartberg 3 ist der Meistertitel nicht mehr zu nehmen. Dahinter wird es aber eng. Als Tabellenvierter lagen wir vor unserem Heimspiel nur einen halben Punkt hinter unseren auf Rang Drei liegenden „Stallrivalen“ Sternstein 3 und einen Punkt hinter der zweitplatzierten Mannschaft, dem Team aus Sandl/Rainbach. Zudem treffen diese beiden Mannschaften in der Schlussrunde im direkten Duell aufeinander. Unser Motto lautete daher vor Spielbeginn: Alles geben, den mit einer tollen Schlussrunde ist für uns noch einiges möglich.

 

Auf Brett 1 zeigte Gottfried Nimmervoll gegen seinen deutlich ELO-stärkeren Gegner eine sehr starke Leistung. Gottfried rochierte klein, sein Gegenüber groß. Beide Spieler hielten sich danach gut und ließen den Gegner kaum in die eigene Spielhälfte. In einer daraus resultierenden, sehr ausgeglichenen Stellung einigten sich beide auf ein Remis. Auf Brett 2 war der Spielausgang lange offenen. Franz Hofer fand aber schließlich einen Weg seinen Gegner zu besiegen/Matt zu setzen und sicherte somit einen vollen Punkt für seine Mannschaft. Zwischenstand 1 ½: ½. Auf Brett 3 machte es Marcel Gartner wieder einmal spannend. Lange ging es hin und her. Beide Spieler konnten sich zwischenzeitlich Vorteile erarbeiten. Im Endspiel war Marcels Stellung etwas stärker einzustufen. Er fand jedoch leider nicht die entscheidenden Züge um zu gewinnen und einigte sich daher mit seinem Kontrahenten auf eine Punkteteilung. Auf Brett 4 kämpfte der zuletzt bereits stark spielende Tobias Gilhofer nun um den Mannschaftssieg. Von Beginn an fand er gut in die Partie. Mit einem Abzug-Schach, welches einen Turmgewinn zur Folge hatte, entschied er die Partie am Ende zu seinen Gunsten.

 

Dies bedeutete den tollen 3:1 Heimsieg. Jetzt stellte sich nur die Frage: Wie haben die Gegner gespielt? - das Duell Sandl/Rainbach 1 gegen Sternstein 3 endet 2:2 unentschieden. Für unsere Mannschaft ein sehr gutes Ergebnis! Denn: Wir können somit auf der Zielgeraden noch beide Mannschaften überholen und sichern uns den VIZEMEISTERTITEL in der 1. Klasse Nord. Der krönende Abschluss einer konstant starken Saison, in der man sich nur dem überlegenen Meister aus Freistadt/Wartberg geschlagen geben musste. 

 

 

>> Ergebnisse und Tabelle