Union Vorderweissenbach RSS-News
20.07.19: VBS Klaffer in Klaffer 18 uhr
20.07.19: Sareno Union Klaffer (1N) : Vorderweißenbach (BN)
22.07.19: Damenturnen - Nordic Walking
27.07.19: Training Km Res (mit Fühstück, Video, anschl Training)
29.07.19: Damenturnen - Nordic Walking
03.08.19: VBS Julbach 17 uhr in Vwb
05.08.19: Damenturnen - Nordic Walking
10.08.19: Turnier in Tschechien

zu den Termin-Details ...

News Details



Mit Sieg gegen Ottensheim in die Winterpause

Ottensheim hieß unser Gegner in Runde 6 der Landesliga Nord. Mit einer sehr jungen Mannschaft (Altersschnitt 26 Jahre) traten wir gegen unseren Titel-Kontrahenten der vergangenen Kreisligasaison an.

 

In der Partie von Michael Schober spielte dessen Gegner nach wenigen Zügen eine besonders tückische Kombination, aus der sich Michael nicht mehr befreien konnte und trotz Kampfgeist schließlich verlor. Sebastian Schiefermüller hingegen behielt in einer (wiedermal) extrem angriffslustigen Partie die Oberhand und überspielte sein Gegenüber. Auch David Grünzweil kann noch gewinnen! In dieser Saison dauerte es 6 Runden bis auch David wieder voll anschreiben konnte - dafür aber sehr souverän. Auch Peter Schober gewann seine Partie und hält somit wieder bei einer 50%igen Punktequote gegen durchwegs stärkere Gegner. Katharina Riegler spielte ihren, von der Papierform her viel stärkeren Gegner, zunächst an die Wand. Sie verpasste dann aber denn entscheidenden Einschlag und verlor bedauerlicherweise die Partie noch.

Sehr spannend war der Spielverlauf auf den Brettern 1 bis 3. Hans-Jürgen Koller spielte gegen einen Bundesliga Spieler eine tolle Partie. Für den Zuseher stellte sich nur noch die Frage ob Hans-Jürgen gewinnt oder mit einem Remis zufrieden sein wird. Doch dann packte Hans-Jürgens Gegner ein taktisches Opfer aus, mit dem er die Partie noch für sich entschied. Auch Andreas Tauber gelang es nicht, in einer gewonnen geglaubten Stellung, die Partie für sich zu entscheiden. Im späteren Endspiel war für beide Spieler nur noch eine Punkteteilung möglich. Robert Ganglberger spielte nach guter Eröffnung zu lasch und musste eine Figur für 2 Bauern hergeben. Dieses Mal fand aber der Ottensheimer Spieler den Gewinnweg nicht. Robert, an diesem Tag der "Schacholdi" der Mannschaft, lässt die sich ihn bietende Chance auf ein Comeback nicht aus und gewinnt. 

 

Mit einem 4,5:3,5 Sieg gehen wir nach 6 Runden nun in die Winterpause. Sehr zufrieden stehen wir in der Landesliga Nord derzeit auf Rang 6. Aber weiterhin liegen in der Tabelle alle unglaublich eng beieinander. In Runde 7 wird es Mitte Januar 2018 zum Duell mit der Spielgemeinschaft Freistadt/ Wartberg kommen.

 

 

>> Ergebnisse und Tabelle