Union Vorderweissenbach RSS-News
20.11.17: Damenturnen
27.11.17: Damenturnen
01.12.17: Sternstein 2 - Freistadt/Wartberg 3
02.12.17: Ottensheim 1 - Sternstein 1
04.12.17: Weihnachtsfeier Damenturnen
19.01.18: Sternstein 2 - Bad Zell/Unterweitersdorf 3
20.01.18: Sternstein 1 - Freistadt/Wartberg 2
03.02.18: JSV Mühlviertel 3 - Sternstein 2

zu den Termin-Details ...

News Details



Erster Sieg in der neuen Saison geschafft!

Zweifacher Torschütze gegen Hofkirchen: Josef Prihoda ©beha-pictures
Wieder einmal zu Null gespielt- Torhüter Michi Birngruber ©beha-pictures

Leichtes Abtasten zu Beginn von beiden Teams war angesagt. Die erste Möglichkeit im Spiel für unsere Gäste durch Witti in der 4. Minute, der zog nach einem Eckball aus 16 Metern ab und verfehlte das Tor aber doch um einige Meter. Dann startete die Heimmannschaft in die Partie, nur eine Minute später schickte unser Torhüter Michi Birngruber Pavel Svoboda mit einem schnellen Abschlag auf die Reise und der CZ- Torjäger scheiterte am Schlussmann der Hofkirchner.

Dann beruhigte sich das Geschehen bis zur 20. Minute, Josef Prihoda vergab nach einer Flanke aus wenigen Metern per Kopf. Nur zwei Minuten später bediente Niki Lehner dann Pavel Svoboda mit einem sehenswerten Lochpass, doch der Legionär knallte das Leder über die Latte.

Danach war das Spiel wieder etwas zerfahren und leider von einer schwereren Verletzung von Hofkirchens Witti geprägt.

Es dauerte bis zur 38. Minute ehe der UVW- Anhang jubeln durfte. Sebastian Barth, fuchste der Gästehintermannschaft das Leder ab und legte auf Josef Prihoda, der setzte sehr überlegt das Spielgerät zur Führung in die Maschen.

Hofkirchen kam in der ersten Hälfte noch einmal gefährlich vor unser Gehäuse, bei einem Schuss aus gut 20 Metern von Christian Reiter konnte unser Torhüter im Nachfassen klären.

Nach dem Seitenwechsel waren nur fünf Minuten gespielt und das CZ- Schlitzohr Josef Prihoda erhöhte mit einem Sehenswerten Schuss vom Strafraum auf 2:0 für die Müller- Elf.

Jetzt war die Heimmannschaft klar überlegen und man fand einige Hochkaräter an Torchancen vor. Nach einer sehenswerten Aktion über mehrere Stationen verzog Fabian Mühleder nur knapp. (62.)

In der 71. Minute scheiterte Niki Lehner alleine vor dem leeren Tor um Zentimeter! Nur eine Minute später war wieder Pavel Svoboda dran, aber auch er schaffte es nicht, das Leder im Gehäuse unterzubringen. Torhüter Gahleitner hielt einen Kopfball aus kurzer Distanz.

Der schönste Spielzug in der 80. Minute an diesem Nachmittag, der Ball lief über einige Stationen und Fabian Mühleder knallte nur Zentimeter daneben!

Kurz vor Ende hatte dann noch Gerry Lehner seinen Auftritt, aber auch der UVW- Torjäger konnte das Spielgerät nicht mehr im Gehäuse der Gäste unterbringen. Zuerst scheiterte er mit einem wuchtigen Kopfball an der Latte und in der letzten Minute nach tollem Zuspiel setzte er den Ball über das leere Tor.  

 

Aufstellung:

Birngruber Michael, Barth Oliver, Barth Sebastian, Svec Vladimir, Feilmayr Thomas, Mühleder Fabian, Grünzweil Simon(65.Eckerstorfer Tobias), Schwarzinger Florian, Prihoda Josef, Svoboda Pavel, Lehner Dominik(88.Lehner Gerald)


>> Ergebnisse & Tabelle

 

Tore:

1:0 Prihoda Josef(39.), 2:0 Prihoda Josef(50.)

  

Ergebnis Reserve:

2:0 Sieg  >> Ergebnisse & Tabelle