Union Vorderweissenbach RSS-News
25.03.19: Damenturnen
26.03.19: U11 Training
26.03.19: Training
26.03.19: U18 Training
27.03.19: SPG Sternstein Juniors : Neumarkt i.M.
27.03.19: Training
28.03.19: U11 Training
29.03.19: UFC PIENO Rohrbach-Berg : Vorderweißenbach

zu den Termin-Details ...

News Details



1:1, Katsdorf nimmt einen Punkt mit aus VWB!

Bester UVW-Akteur: Jungpapa Sebastian Barth ©beha-pictures

Bei widrigsten äußeren Bedingungen taten sich die Akteure von Beginn an schwer richtig ins Spiel zu finden.

 

Vor allem den Hausherren war vielleicht die 5:1 Schlappe bei der Union Naarn aus der Vorwoche noch ein bisschen in den Köpfen. Nach gut einer Viertelstunde waren es nämlich die Gäste die etwas besser wurden und die Initiative an sich reißen konnten. Nach knapp 17 Minuten kommt die Elf von Coach Samir Gradascevic dann auch zur ersten Halbchance, noch vergibt Mathias Maier aber knapp und es bleibt beim torlosen Remis. Das Spiel in der Folge mit wenigen Höhepunkten gespickt, nicht nur das Wetter war zum vergessen, auch der Spielfluss heute vor allem zu Beginn quasi nicht vorhanden. Nach einer knappen halben Stunde nahm das Match aber noch einmal Fahrt auf. Daniel Brandstetter wird auf Seiten der Gäste perfekt in Szene gesetzt und kann auf einmal ganz alleine auf Vorderweißenbach-Goalie Birngruber laufen. Im Eins gegen Eins mit dem Keeper halten die Nerven aber nicht. Erst nach dieser Szene konnten dann auch die Heimischen endlich etwas Nennenswertes für das Spiel beitragen, dafür dann aber gleich richtig. Mit dem nahezu ersten Abschluss im Match, stellt Pavel Svoboda, etwas entgegen des Spielverlaufs auf 1:0, zur Freude vieler der 300 Zuschauer. Mit der knappen Führung für die Hausherren ging es dann auch zum Aufwärmen in die Kabinen.

Nach der Pause wollten sich vor allem die Hausherren, trotz der glücklichen Führung, um einiges besser präsentieren, was ihnen auch postwendend gelingen sollte. Man hatte jetzt viel besseren Zugriff auf Ball und Gegner und konnte immer wieder gefährlich vor das Gehäuse von Goalie Niklas Raml vordringen. Nach einer knappen Stunde haben die Hausherren dann zum ersten Mal den Matchball am Fuß, Fabian Mühleder verfehlt mit seinem Abschluss aber den Kasten. Die Gangart wurde im zweiten Abschnitt dann auch etwas härter, wenngleich beide Mannschaften zu keiner Phase unfair agierten. In Minute 72 sind die Gäste, welche wieder besser ins Spiel finden, dann, dem Ausgleich richtig nahe. Daniel Brandstetter zielt aber zu genau und trifft nur Aluminium. Doch nur knappe zehn Minuten später macht es Teamkollege Oliver Traxler deutlich besser und stellt den Ausgleich her. Vorderweißenbach konnte sich zurecht ärgern, mehrmals hatte man die Chance das Spiel mit dem zweiten Treffer zu entscheiden, agierte aber nicht zwingend genug. Da kurz vor dem Ende Pavel Svoboda zusätzlich den klaren Matchball nicht verwerten kann, blieb es tatsächlich beim 1:1. Ein, am Ende, glücklicher Punkt für die Gäste, die den Zähler aber natürlich nur allzu gerne mit nach Hause nehmen werden.

(Bericht von ligaportal.at)

 

 

Aufstellung:

Birngruber Michael, Kaineder Hannes, Svec Vladimir, Feilmayr Thomas(88.Eckerstorfer Tobias), Schwarzinger Florian, Barth Sebastian, Grünzweil Simon, Lehner Dominik(88.Wolfmayr Wendelin), Mühleder Fabian, Prihoda Josef, Svoboda Pavel


>> Ergebnisse & Tabelle

 

Tore:

1:0 Svoboda Pavel(42.), 1:1 Traxler Oliver(83.)

  

Ergebnis Reserve:

1:5 Niederlage  >> Ergebnisse & Tabelle